frosch.jpg

Einem Frosch…

issabella-rossellini.jpg

…ins Maul geschaut.

Gesehen im Foyer des Arsenals. Die Kurzfilme aus Isabella Rossellinis »Green Porno« kann man in einem Froschmaul, einem Baum, einer Spinne und im Bauch einer Ente bewundern. Süß!

Über kleo

Blogge über Filme.
Dieser Beitrag wurde unter Filmfestival veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.