Archiv der Kategorie: Wettbewerb

FILMKRITIK: TRUE GRIT — Hommage an Spätwesternhelden und John Wayne

Regie: Joel & Ethan Coen USA 2010 111 Minuten Kinostart: 24.2.2011 Die junge Mattie Ross will Rache für den Mord ihres Vaters und heuert den versoffenen Marshall Rooster Cogburn an. Im Original des Spätwestern von 1969 mimt John Wayne den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlinale 2011, Wettbewerb | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

FILMKRITIK: Der Räuber (Wettbewerb), Im Schatten (Forum) — Gangster auf der Berlinale

Der Räuber Regie: Benjamin Heißenberg Österreich, Deutschland 2009 96 Min. Läuft nicht mehr auf der Berlinale. Deutscher Kinostart: 4.3.2010 “Niemand hätte dem unauffälligen und nur in seiner Eigenschaft als guter Sportler bekannten Rettenberger jene ungeheure Serie an Straftaten zuge-traut.“ (Zeitungszitat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlinale 2010, Forum, Wettbewerb | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

FILMKRITIK: Exit through the Gift Shop (Außer Konkurrenz) — Was ist Kunst?

Regie: angeblich ein echter Banksy GB 2010 86 Min Nach dem Films fragte ich mich: Welche Teile dieser vergnüglichen Arthouse-Documentary über echte und falsche Kunst wohl gefakt und welche authentisch sind.

Veröffentlicht unter Berlinale 2010, Wettbewerb | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

+++Goldener Bär+++

In guter alter Tradition entscheidet die Jury mal wieder, wie es keiner erwartet hat. Während die eine Partei den iranischen Film THE SONG OF SPARROWS als den Sieger sah, tippte die andere auf THERE WILL BE BLOOD, der schon für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlinale 2008, Wettbewerb | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hart und schonungslos: Tropa de Elite (Wettbewerb)

Regie: José Padilha Brasilien 2007 118 Min. Deutscher Kinostart: wahrscheinlich Herbst 2008 Schon bevor TROPA DE ELITE, die Geschichte eines Kapitäns der Eliteeinheit Bope, in die brasilianischen Kinos kam, sorgte er für einiges Aufsehen. In der Postproduktionsphase sickerte eine Raubkopie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlinale 2008, Wettbewerb | 3 Kommentare

WETTBEWERBSFILME 2008 — Ein bisschen Politik, viel Dramatik

Brach in Brasilien alle Zuschauerrekorde: Tropa de Elite Die interessanteste Neuerung ist wohl, dass im Wettbewerb auch mal Dokumentarfilme auftauchen. Zum einen ist das ein Film über die Rockopas The Rolling Stones in SHINE A LIGHT von Martin Sorsese, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlinale 2008, Wettbewerb | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurzüberblick über Wettbewerb

Wie schon im letzten Jahr soll zu Beginn ein kleiner Lichtblick das verworrene Berlinaledickicht etwas beleuchten – mit Film- und Schnäppchentipps.

Veröffentlicht unter Berlinale 2007, Wettbewerb | Hinterlasse einen Kommentar

Grbavica — Esmas Geheimnis (Wettbewerbsgewinner)

Regie: Jasmila Zbanic, D:Mirjana Karanovic, Luna Mijovic Österreich/Bosnien-Herzogowina, Deutschland, Kroatien 2006 90 Minuten Es riecht wie vorher.   Im Café „Bašcaršija“ am Taubenplatz. Der Platz gesäumt von niedrigen Holzhäusern der Altstadt Sarajevos, Zeugen der osmanischen Zeit, die in Bosnien-Herzegovina die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlinale 2006, Wettbewerb | Hinterlasse einen Kommentar

Requiem (Wettbewerb)

Besessenheit als Selbstbefreiung? Regie: Hans-Christian Schmid Deutschland 2006 93 Minuten Deutscher Kinostart: 02.03.06 Sensible Verfilmung einer Coming-of-Age-Geschichte, die auf eine authentische Geschichte zurückgreift: Ende der 70er glaubt eine Studentin aus Klingenberg am Main vom Teufel besessen zu sein. Nach einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlinale 2006, Wettbewerb | 1 Kommentar

Offside (Wettbewerb)

Regie: Jafar Panahi („Der Kreis“) Iran 2006 88 Minuten   Im Monty-Pythons-Klassiker „Das Leben des Brian“ fragt der Ankläger auf der Steinigung misstrauisch: „Ist hier etwa Weibsvolk anwesend?“ „Nein, nein“, beschwichtigen ihn die Frauen mit verstellten Stimmen, die sich als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlinale 2006, Wettbewerb | Hinterlasse einen Kommentar